Die Anforderungen von B2B Kunden an Servicequalität steigt stetig. Auf dem Expertenforum der Sybit und SAP tauschen sich Experten über Lösungen aus. Lesen Sie hier, welche Erfahrungen sie gemacht haben.

60 Teilnehmer beim Service-Expertenforum der Sybit und SAP

Kunden im B2B-Bereich erwarten heute von ihren Lieferanten, dass ihre Anlagen ohne Stillstand arbeiten oder im Falle eines Ausfalls schnellstmöglich Service-Techniker im Einsatz sind. Allein in der Prozessindustrie entstehen infolge ungeplanter Ausfallzeiten weltweit jährlich Kosten von rund 20 Milliarden US-Dollar, heißt es in der Roland Berger-Studie „Plattformökonomie im Maschinenbau“.

Robert Geppert, CCO bei der Sybit:

Der Bedarf der Kunden an entsprechenden Lösungen im Service ist enorm – das zeigte sich sehr deutlich auf unserem Expertenforum zum Thema Service Excellence.

Ein dynamisch wachsendes Servicegeschäft kann dazu beitragen, dass auch bei stagnierenden Gesamtumsätzen der Ertrag des Unternehmens steigt.

Ein Unternehmen, dass die Potenziale des Servicegeschäfts bereits erkannt hat, ist Multivac. Der Spezialist für Verpackungslösungen setzt auf dem Weg zur digitalen Transformation auf das SAP Field Service Management und die Digitalagentur Sybit als Partner. Auf dem Live-Event Expertenforum „Service Excellence“ bei der SAP in Walldorf berichtete Markus Frey von Multivac, welche Ziele und Strategien das Unternehmen mit der Einführung verfolgt und wie die Umsetzung erfolgt.

Ein Tag, acht Experten- und Kundenvorträge sowie die Möglichkeit, sich zu aktuellen Themen und Zukunftsperspektiven im Service auszutauschen: Das ist das Prinzip Expertenforum.

Bruno Sieler, Process Owner Service Wanzl:

Das Besondere am Expertenforum? Die Vernetzung von Theorie und Praxis, die sehr nah am Markt ist. Und der Austausch mit anderen Firmen. Sie alle stehen vor der gleichen Herausforderung, auch branchenübergreifend. Da ist es natürlich sehr spannend zu hören, wie deren Lösungsansätze aussehen.

Thilo Standhardt, Service Manager SKF:

Wie andere Unternehmen befinden auch wir uns in einem Wandel. Gerade jetzt ist es besonders wichtig, am Ball zu bleiben. Events wie dieses sind deshalb sehr wichtig und interessant für uns.

Auch Experten der SAP und der itelligence AG waren vertreten. So sprach Hans Rauwolf, Leiter des Geschäftsfeld Industrie 4.0/IoT bei der itelligence AG über „Internet of Things: Vom Hype zum Businesstreiber“.  Thilo Kerner von der SAP stellte die SAP Roadmap vor und zeigte SAP-Lösungsportfolio und Innovationen für den digitalen Service auf. Roland Boes, Director Innovation und Portfolio bei der Sybit erklärte unter anderem das Potenzial von SAP Qualtrics und Experience Management.